EDV Dienstleistungen für Zuhause und in der Unternehmung

Hauptmenü

Rund um den PC

Betriebsferien

Vom 19. Juni 2020 bis

13. Juli 2020

Windows Kurzbefehle

Die wichtigsten Kurzbefehle für Windows

Ausführen öffnen

Funktionsname Befehl Eigenschaften
Taschenrechner calc Zugriff auf den Windows-eigenen Taschenrechner
Zeichentabelle charmap Fügen Sie Sonderzeichen mittels Zeichentabelle ein
Datenträgerbereinigung cleanmgr Systeminternes "Putzpersonal". Es beseitigt auf dem angegebenen Laufwerk temporäre Dateien, Protokolldateien, etc.
Eingabeaufforderung cmd Dies ist bei Windows das schwarze Konsolenfenster, in dem fortgeschrittene Nutzer Befehle auch ohne Bedienoberfläche eingeben können
Computerverwaltung compmgmt Darin finden sich Tools wie Aufgabenplanung, Ereignisanzeige, Geräte-Manager etc.
Programmzugriff und Computerstandards ComputerDefaults Festlegen der gewünschten Standardprogramme für die diversen Windows-Funktionen, Datei- und Verknüpfungstypen
Systemsteuerung control Startet das Hauptfenster der Systemsteuerung. Fügen Sie dahinter noch die zugehörige CPLDatei an, um ein bestimmtes Systemsteuerungselement direkt zu öffnen
Gesicherte Benutzernamen und Kennwörter credwiz Dieses Tool erstellt eine Sicherung der auf dem PC vorhandenen Benutzernamen und gespeicherten Kennwörter – und stellt sie notfalls wieder her
ClearType-Tuner ctune Legen Sie fest, ob und wie Windows die Schriften für Flachbildschirme optimieren soll.
Bildschirm-Farbkalibrierung dccw Interessant für fortgeschrittene Bildbearbeitung und fürs grafische Gewerbe
Geräte-Manager devmgmt Im Geräte-Manager machen Sie fehlerhafte Treiber ausfindig, entfernen Geräte und ändern einige hardwarenahe Einstellungen
Laufwerke optimieren dfrgui Mit «optimieren» ist defragmentieren gemeint, sprich das Zusammenschieben von über die Festplatte verteilt gespeicherten Dateiteilen. Wenden Sie die Funktion nur auf normale Harddisks an und verzichten Sie bei Solid State Drives (SSD) darauf
Datenträgerverwaltung diskmgmt Laufwerke partitionieren, formatieren oder in der Grösse ändern
Zweiter Bildschirm DisplaySwitch Startet die Einstellung für den Zweitbildschirm. Das geht auch per Windowstaste+P
Anzeige DpiScaling Schrift- und Icon-Grösse anpassen
DirectX-Diagnose dxdiag DirectX ist eine Microsoft-Schnittstelle zur Unterstützung von grafik- und soundintensiven Spielen und weiteren Multimediaanwendungen
Editor für benutzerdefinierte Zeichen eudcedit Erstellen Sie eigene Zeichen, die Sie in einer Art separaten Schriftdatei speichern können
Ereignisanzeige eventvwr Die Ereignisanzeige enthält das systemeigene Tagebuch, kann Fehlerquellen aufdecken und vor Ausfällen warnen
Freigegebene Ordner fsmgmt Verschaffen Sie sich den Überblick über die auf dem System freigegebenen Ordner
Gruppenrichtlinieneditor
(nur Windows Pro/Ultimate/Enterprise)
gpedit Der Gruppenrichtlinieneditor ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem sich grundlegende Systemeinstellungen und Berechtigungen anpassen lassen
Lokale Benutzer und Gruppen
(nur Windows Pro/Ultimate/Enterprise)
lusrmgr Übersicht über lokal eingerichtete Benutzer sowie Benutzergruppen
Systemkonfiguration msconfig Das Werkzeug hilft durch verschiedene Startoptionen bei der Problemlösung und erlaubt im Reiter Tools den Zugriff auf weitere Systemwerkzeuge
Systeminformationen msinfo32 Für schnellen Zugriff auf Systeminformationen wie zum Beispiel Hardware-Komponenten oder Software- und Treiberversionen
Benutzerkonten netplwiz Öffnet die Benutzerverwaltung
Windows-Features OptionalFeatures Windows-Komponenten aktivieren oder deaktivieren
Bildschirmtastatur osk Zum schnellen Einblenden der virtuellen Bildschirmtastatur
Leistungsüberwachung perfmon Der Performancemonitor ist ein Werkzeug zum Visualisieren der Systemleistung
Problemaufzeichnung psr Macht ein Programm oder ein Bedienschritt in Windows Probleme? Dann starten Sie die Problemaufzeichnung und reproduzieren die Schritte. Windows erstellt ein ausführliches Protokoll, das Ihnen oder Ihrem PC-Support bei der Ursachen- und Lösungsfindung dient
Wiederherstellungsdatenträger RecoveryDrive Damit erstellen Sie einen bootfähigen Datenträger, der Ihnen bei Systemreparaturen hilft. Im Gegensatz zu recdisc können Sie bei der Wahl des Mediums nicht nur zur CD greifen, sondern auch zum USB-Stick
Dienste services Dienste laufen im Hintergrund und stellen den installierten Anwendungen und Geräten grundlegende Funktionen bereit. Hier lassen sie sich anzeigen und aktivieren/deaktivieren
Sticky Notes StikyNot Die bekannten gelben Klebezettel in elektronischer Form
Snipping Tool SnippingTool Einfach den gewünschten Bereich auswählen, Windows erstellt davon einen Screenshot
Aufgabenplaner taskschd Der Taskplaner wird von Windows benutzt, um Aufgaben automatisch durchzuführen, etwa das Prüfen der Festplatte beim Starten oder die Windows Updates
Einstellungen für Benutzerkontensteuerung UserAccountControlSettings Die Benutzerkontensteuerung legt fest, bei welchen Systemeingriffen Sie gewarnt werden